Lehrauftrag „Quantitative Methoden“

Auch im Wintersemester 2018/2019 werde ich wahrscheinlich meinen Lehrauftrag im Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie an der RFH Köln fortführen.

Gegenstand der Lehrveranstaltung sind „Quantitative Methoden“ (wie Regressionsmodelle, Strukturgleichungsmodelle oder Predictive Modeling), die theoretisch und praktisch (mit SPSS und/oder R) erarbeitet werden.

Printversion verfügbar

Die Printversion der 2. Auflage der Aufgabensammlung ist ab sofort bei epubli und amazon erhältlich.

Neue Publikation

Spoden, C. & Buchwald, F. (2017). Diagnostische Tests mit R und knitr. Erstellung, Auswertung und Vorbereitung der Rückmeldung. Diagnostica. DOI: 10.1026/0012-1924/a000189 [Link]

Lehrauftrag „Quantitative Methoden“

Auch im Wintersemester 2017/2018 werde ich meinen Lehrauftrag im Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie an der RFH Köln fortführen.

Gegenstand der Lehrveranstaltung sind „Quantitative Methoden“ (wie Regressionsmodelle, Strukturgleichungsmodelle oder Predictive Modeling), die theoretisch und praktisch (mit SPSS und/oder R) erarbeitet werden.

Software-Kenntnisse


Gelegentlich werde ich gefragt, ob ich bei einem „Problem“ mit  dem Programm XY helfen könne. Daher folgt hier eine Auswahl der Software, mit der ich schon gearbeitet habe:

Statistiksoftware:

  • SPSS
  • R
  • MS Excel
  • mplus

Datenerhebung:

  • Unipark / Globalpark
  • LimeSurvey
  • TAO

Literaturverwaltung:

  • Citavi
  • zotero
  • Mendeley

 

Ankündigungen

  • Das paper „Diagnostische Tests mit R und knitr. Erstellung, Auswertung und Vorbereitung der Rückmeldung“ (Spoden & Buchwald, in press) wird im Laufe des Jahres bei Diagnostica erscheinen.
  • Die Aktualisierung der Aufgabensammlung wird voraussichtlich im September 2017 erscheinen.

Lehrauftrag „Quantitative Methoden“

Im Sommersemester 2017 werde ich meinen Lehrauftrag im Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie an der RFH Köln fortführen.

Gegenstand der Lehrveranstaltung sind „Quantitative Methoden“ (wie Regressionsmodelle, Strukturgleichungsmodelle oder Predictive Modeling), die theoretisch und praktisch (mit SPSS und R) erarbeitet werden.

Aktualisierung diverser Seiten

Im Laufe der Woche habe ich verschiedene Seiten aktualisiert:

Neue Veröffentlichung: Buchkapitel „Training of components of problem solving competence“

Buchwald, F., Fleischer, J., Rumann, S., Wirth, J., & Leutner, D. (2017). Training of components of problem solving competence – An experimental study on the cognitive potential exploitation hypothesis. In D. Leutner, J. Fleischer, J. Grünkorn, & E. Klieme (Eds.), Competence assessment in education – Research, models and instruments. Berlin: Springer.

Hier geht es zur zugehörigen Website des Springer-Verlags. Eine Vorbestellung des Sammelbandes ist bereits möglich.

Aufgabensammlung: Quantitative Auswertungsmethoden

Das Skript „Aufgabensammlung: Quantitative Auswertungsmethoden“ ist als in gedruckter Form bei epubli und amazon bestellbar.

Hinweis: Inzwischen ist die 2. Auflage erschienen.